Finanzierung Höhere Fachschule HF

Studierende an höheren Fachschulen (HF) erhalten Kantonsbeiträge von ihrem Wohnsitzkanton. Diese Beiträge werden über die Schule ausbezahlt. Die Schule benötigt dazu einen Leistungsauftrag mit dem entsprechenden Kanton. Die Anträge müssen an die Schule gerichtet werden.

Für die Einreichung des Antrags muss das Personalienblatt zur Bestimmung des zahlungspflichtigen Kantons ausgefüllt und mit einer aktuellen Wohnsitzbestätigung der Schule eingereicht werden. 

Für Detail-Interessierte

Die Rechtsgrundlage für die Finanzierung Studiengänge an den Höheren Fachschulen nennt sich HFSV (Höhere Fachschul-Vereinbarung) und wird von den Kantonen beschlossen (sog. Konkordat). Die Rechtsgrundlage befindet sich auf der Seite der Erziehungsdirektoren der Kantone (EDK).

Die detaillierte Liste, die festlegt welcher Kanton nun welche Schule wo genau mit wie viel finanziert befindet sich in einer Excel-Tabelle ebenfalls auf der Seite der Erziehungsdirektoren der Kantone (EDK).