Foto: Jolie O’Dell

Marissa Mayer

geboren: 30. Mai 1975, Wausau in Wisconsin, USA

Marissa Ann Mayer ist eine amerikanische Informatikerin und Managerin mit Wohnsitz in Palo Alto, Kalifornien. Seit Juli 2012 ist sie CEO und Präsidentin von Yahoo, davor war sie Vice President bei Google Inc.

Mayer studierte an der Stanford University Informatik. Bei Google begann sie 1999 als erste Technikerin. Mayer bestimmte das Design der Google-Hauptseite und der Suche.

Später besetzte sie die Position der Produktmanagerin für die Google-Suchprodukte. Die «Los Angeles Times» kam zum Schluss, wohl kein anderer Mensch habe so viel Einfluss darauf, wie Menschen das Internet erleben. 2008 wurde sie vom US-amerikanischen Wirtschaftsmagazin «Fortune» als jüngste zu den 50 mächtigsten Frauen der Welt erklärt.

Lohn: Ihr Gehalt im ersten halben Jahr bei Yahoo betrug fast 37 Millionen US-Dollar. Nach dem Verkauf des Webgeschäfts von Yahoo wird Mayer das Unternehmen verlassen. Sie soll eine Abfindung in Höhe von drei Millionen US-Dollar sowie ein Aktienpaket im Wert von 20 Millionen US-Dollar erhalten. Ihr Privatvermögen wird auf 300 Millionen US-Dollar geschätzt.