IT-Weiterbildung bei Arbeitslosigkeit: Schwerpunkt Hard-/Software

Du möchtest deine Fähigkeiten bei der Arbeit mit Hardware und/oder Software vertiefen und suchst einen entsprechenden anerkannten Abschluss, so dass du eine reale Job-Chance erhältst. Eine Vollzeitausbildung liegt aber für dich nicht drin.

Dann bieten sich folgende höhere Ausbildungen an:

Höhere Fachschule «dipl. … HF»

Höhere Fachschule dipl. ICT-System-/Netzwerktechniker/in HF, Digitalisierung

Studiengang «dipl. ICT-System-/Netzwerktechniker/in HF, Digitalisierung»

Schwerpunkte: Kommunikationstechnologien, Netzwerk aufbauen, betreiben, optimieren

Vertiefungen: Digitalisierungstechnologien

Dauer: nur Teilzeit möglich, 6 Semester

Studiengebühr: CHF 4’900.- / Semester, kantonale Unterstützungsgelder von CHF 3’000.-/Semester

Arbeitsmarkt: sehr viele offene Stellen

Zulassung: abgeschlossene Berufslehre (EFZ)

 private höhere Fachschulen

SIW Bern
SIW Olten
SIW Zürich

Höhere Fachschule dipl. Techniker/in HF, Fachrichtung Informatik

Studiengang «dipl. Techniker/in HF, Fachrichtung Informatik»

Schwerpunkte: Computer-Technologien, Netzwerk-Technologien, Sicherheits-Technologien

Vertiefungen: Vertiefungen Software-Entwicklung, ICT-System- und Netzwerktechnik, Wirtschaftsinformatik

Dauer: nur Teilzeit möglich, 6 Semester

Studiengebühr: CHF 4’900.- / Semester, kantonale Unterstützungsgelder von CHF 3’000.-/Semester

Arbeitsmarkt: sehr viele offene Stellen

Zulassung: abgeschlossene Berufslehre (EFZ)

 private höhere Fachschulen

Filter nach

AKAD Zürich
gibb Campus IET Bern
HBU in Uster
IBAW Bern
IBAW Luzern
ibW Chur
ibW Sargans
IBZ Aarau
IBZ Basel
IBZ Bern
IBZ Winterthur
IBZ Zug
IBZ Zürich
IFA Bern
IFA St. Gallen
IFA Zürich
Juventus Zürich
sfb Bildungszentrum Uster
SIW Bern
SIW Olten
SIW Winterthur
SIW Zürich
STFW in Winterthur
TEKO Basel
TEKO Luzern
WISS Bern
WISS St. Gallen
WISS Zürich
ZbW St. Gallen

Eidgenössische Fachausweise « … mit eidg. FA» 

ICT-System- und Netzwerktechniker/in mit eidg. FA

Studiengang «ICT-System- und Netzwerktechniker/in mit eidg. FA»

Schwerpunkte: Projektmanagement, IT-Security, Virtualisierung, Service-Management, Netzintegration

Vertiefungen: keine

Dauer: nur Teilzeit möglich, je nach Schule 2 bis 3 Semester

Studiengebühr: CHF 4’500.- / Semester, Unterstützungsgelder bis zu 50%/Semester

Arbeitsmarkt: wenige offene Stellen

Zulassung: abgeschlossene Berufslehre (Fähigkeitszeugnis EFZ) und 3 Jahre Berufspraxis im Bereich System- und Netzwerktechnik

Hinweis: Diese Ausbildung ist eine Weiterbildung und keine Grundbildung. Du musst daher schon Erfahrung im Bereich Netzwerk mitbringen.

 private Schulen

Filter nach

IBAW Bern
IBAW Luzern
IBAW Sursee
IBAW Winterthur
IBAW Zug
IFA Bern
IFA St. Gallen
IFA Zürich
SIW Bern
SIW Olten
SIW Winterthur
SIW Zürich
WISS Bern
WISS St. Gallen
WISS Zürich

ICT-Applikationsentwickler/in mit eidg. FA

Studiengang «ICT-Applikationsentwickler/in mit eidg. FA»

Schwerpunkte: Schwerpunkte Projektmanagement, Software-Engineering, Software-Testing, Service-Management

Vertiefungen: keine

Dauer: nur Teilzeit möglich, je nach Schule 2 bis 3 Semester

Studiengebühr: CHF 4’500.- / Semester, Unterstützungsgelder bis zu 50%/Semester

Arbeitsmarkt: wenige offene Stellen

Zulassung: abgeschlossene Berufslehre (Fähigkeitszeugnis EFZ) und 3 Jahre Berufspraxis im Bereich Applikationsentwicklung

Hinweis: Diese Ausbildung ist eine Weiterbildung und keine Grundbildung. Du musst daher schon programmieren können.

 private Schulen

Filter nach

IBAW Luzern
IFA Bern
IFA St. Gallen
IFA Zürich

Eidgenössische Diplome «eidg. dipl. …»

Eidg. Diplom ICT-Manager/in

Studiengang «eidg. dipl. ICT-Manager/in»

Wichtig: für dieses Studium ist nur zugelassen, wer einen eidg. Fachausweis (FA) und 4 bis 5 Jahre Berufserfahrung in der Informatik vorweisen kann.

Schwerpunkte: Schwerpunkte IT-Führung, IT-Security, IT-Architekturen

Vertiefungen: keine

Dauer: nur Teilzeit möglich, je nach Schule 2 bis 3 Semester

Studiengebühr: CHF 4’500.- / Semester, Unterstützungsgelder bis zu 50%/Semester

Arbeitsmarkt: wenige offene Stellen

Zulassung: 

oder

  • abgeschlossene Berufslehre (EFZ) und mehrere Jahre IT-Führungserfahrung

 öffentliche Schulen

 private Schulen

Filter nach

IBAW Luzern
IFA Bern
IFA St. Gallen
IFA Zürich
KV Luzern
WISS St. Gallen
WISS Zürich

Eidg. Diplom ICT-Security Expert

Studiengang «eidg. dipl. ICT-Security Expert»

Wichtig: erste eidg. Prüfung im August 2018! Für dieses Studium ist nur zugelassen, wer einen eidg. Fachausweis (FA) und 4 bis 5 Jahre Berufserfahrung in der Informatik vorweisen kann.

Schwerpunkte: Sicherheitsstrategie, Sicherheitsmanagement, Ereignismanagement – keine technische Ausbildung

Vertiefungen: keine

Dauer: nur Teilzeit möglich, je nach Schule 2 bis 3 Semester

Studiengebühr: ca. CHF 4’500.- / Semester, Unterstützungsgelder bis zu 50%/Semester

Arbeitsmarkt: wenige offene Stellen

Zulassung:

oder

  • abgeschlossene Berufslehre (EFZ) und mind. 6 Jahre qualifizierte Erfahrung im Bereich ICT-Security

 private Schulen

Digicomp Zürich

Fachhochschule Certificate of Advanced Studies (FH CAS)