Eidgenössischer Fachausweis

Eidgenössische Fachausweise (FA) können nach einer erfolgreich absolvierten Lehre erlangt werden. Für diese Prüfungen sind einige Jahre Berufspraxis nötig, um zugelassen zu werden. Sie sind eine wertvolle Alternative zu einer Höheren Fachschule. Für den erfolgreichen Abschluss bekommt man sogenannte ECVET Punkte (European Credit System for Vocational Education and Training).

Studiengang «Cyber Security Specialist mit eidg. FA»

Schwerpunkte: bestehende Systeme präventiv schützen, Sicherheitsvorfälle erkennen und bewältigen, Sicherheitslösungen planen und umsetzen

Vertiefungen: keine

Dauer: 2 bis 3 Semester

Studiengebühr: Das Studium kostet insgesamt CHF 14’900.–, Unterstützungsgelder bis zu 50%/Semester

Arbeitsmarkt: viele offene Stellen

Zulassung: abgeschlossene Berufslehre (Fähigkeitszeugnis EFZ). Wenn du eine Informatikerlehre absolviert hast, benötigst du lediglich 2 Jahre, ansonsten 4 Jahre Berufspraxis in der ICT.

Hinweis: Diese Ausbildung ist eine Weiterbildung und keine Grundbildung.

Folgende Schulen bieten den Lehrgang «Cyber Security Specialist mit eidg. FA» an:

Studiengang «Digital Collaboration Specialist mit eidg. FA»

Schwerpunkte: Business Engineering, Business Management, Data Management, Multimedia, Projektmanagement, Service Management

Vertiefungen: keine

Dauer: 3 Semester

Studiengebühr: CHF 4’800.- / Semester, Unterstützungsgelder bis zu 50%/Semester

Zulassung: Um den Lehrgang zum Digital Collaboration Specialist absolvieren zu können, musst du über eine abgeschlossene Lehre verfügen. Wenn du eine Informatikerlehre oder das KV (Profil E und M) absolviert hast, benötigst du lediglich 2 Jahre, ansonsten 4 Jahre Berufspraxis in der ICT. Diese Voraussetzungen müssen erst zum Zeitpunkt der eidg. Prüfung erfüllt sein.

Studiengang «ICT-System- und Netzwerktechniker/in mit eidg. FA»

Schwerpunkte: Projektmanagement, IT-Security, Virtualisierung, Service-Management, Netzintegration

Vertiefungen: keine

Dauer: nur Teilzeit möglich, je nach Schule 2 bis 3 Semester

Studiengebühr: CHF 4’500.- / Semester, Unterstützungsgelder bis zu 50%/Semester

Arbeitsmarkt: wenige offene Stellen

Zulassung: abgeschlossene Berufslehre (Fähigkeitszeugnis EFZ) und 3 Jahre Berufspraxis im Bereich System- und Netzwerktechnik

Hinweis: Diese Ausbildung ist eine Weiterbildung und keine Grundbildung. Du musst daher schon Erfahrung im Bereich Netzwerk mitbringen.

Studiengang «ICT-Applikationsentwickler/in mit eidg. FA»

Schwerpunkte: Schwerpunkte Projektmanagement, Software-Engineering, Software-Testing, Service-Management

Vertiefungen: keine

Dauer: nur Teilzeit möglich, je nach Schule 2 bis 3 Semester

Studiengebühr: CHF 4’500.- / Semester, Unterstützungsgelder bis zu 50%/Semester

Arbeitsmarkt: wenige offene Stellen

Zulassung: abgeschlossene Berufslehre (Fähigkeitszeugnis EFZ) und 3 Jahre Berufspraxis im Bereich Applikationsentwicklung

Hinweis: Diese Ausbildung ist eine Weiterbildung und keine Grundbildung. Du musst daher schon programmieren können.

Studiengang «Mediamatiker/in mit eidg. FA»

Schwerpunkte: Schwerpunkte Projektmanagement, Software-Engineering, Software-Testing, Srvice-Management

Vertiefungen: keine

Dauer: nur Teilzeit möglich, je nach Schule 2 bis 3 Semester

Studiengebühr: CHF 4’500.- / Semester, Unterstützungsgelder bis zu 50%/Semester

Arbeitsmarkt: wenige offene Stellen

Zulassung: abgeschlossene Berufslehre (Fähigkeitszeugnis EFZ) und 3 Jahre Berufspraxis im Bereich Mediamatik

Hinweis: Diese Ausbildung ist eine Weiterbildung und keine Grundbildung. Du musst daher schon Erfahrung in Mediamatik mitbringen.

Studiengang «Spezialist/in in Unternehmensorganisation mit eidg. FA»

Schwerpunkte:

  • Prozessmanagement
  • Projektmanagement
  • Change-Management
  • Qualitätsmanagement
  • ICT Management

Vertiefungen: keine

Dauer: 2 oder 3 Semester

Studiengebühr: CHF 13’200.–, abzüglich Bundesbeiträge von bis zu 50%

Zulassung:

Zur eidgenössischen Schlussprüfung wird zugelassen, wer

  • ein eidgenössisches Fähigkeitszeugnis einer mindestens 3-jährigen beruflichen Grundbildung (EFZ), ein Maturitätszeugnis (alle Typen), ein vom Bund anerkanntes Handelsdiplom oder einen gleichwertigen Ausweis besitzt und seit dessen Erwerb über mindestens zwei Jahre einschlägige Berufspraxis
  • oder über mindestens sechs Jahre einschlägige Berufspraxis verfügt
  • während des Lehrgangs ist eine berufliche Tätigkeit von mind. 50% erforderlich

Studiengang «Wirtschaftsinformatiker/in mit eidg. FA»

Schwerpunkte: Schwerpunkte Projektmanagement, System Entwicklung, Business Engineering, Investitionsrechnung und Wirtschaftlichkeit

Vertiefungen: keine

Dauer: nur Teilzeit möglich, je nach Schule 2 bis 3 Semester

Studiengebühr: CHF 4’500.- / Semester, Unterstützungsgelder bis zu 50%/Semester

Arbeitsmarkt: wenige offene Stellen

Zulassung: abgeschlossene Berufslehre (Fähigkeitszeugnis EFZ) und 3 Jahre Berufspraxis im Bereich Wirtschaftsinformatik

Hinweis: Diese Ausbildung ist eine Weiterbildung und keine Grundbildung. Du musst daher schon Erfahrungen in Business Engineering/Integration mitbringen.